Liebe Gemeindeglieder, 4 Haendewie bereits im letzten Gemeindebrief angekündigt, ist das Jahr 2019 für unsere Kirchengemeinde ein Jahr entscheidender Veränderungen.

Personalveränderungen

Nach dem Verlust einer Pfarrstelle sind wir bei der Besetzung der Diakonenstelle schon erfolgreich weiter gekommen: Ab dem 01. Dezember 2019 wird Angelika Roth unser „Interprofessionelles Team“ unbefristet und mit voller Stelle komplettieren. In dieser Ausgabe der „Brücke“ wird schon einmal ein erster Umriss der Arbeitsbereiche dargestellt.
Die weiteren Monate werden nach intensiven Dienstgesprächen gewiss noch Veränderungen erforderlich machen, zumal auch Pfarrerin Kerkhoff die Gemeinde gegen Ende dieses Jahres verlassen wird. Sie wird als Unterstützungskraft in die Gemeinde entsendet, aus der die neue Synodalassessorin kommt.

Eines dürfte damit allen klar sein: Unser Pfarrteam hat sich entscheidend verkleinert, die Aufgabenbereiche sind auch bei geringer werdenden Gemeindegliederzahlen aber die gleichen geblieben. Das stellt uns in manchen Arbeitsbereichen, wie zum Beispiel in Seniorenheimen und Schulen vor große Herausforderungen.

Gemeindestrukturen

Das Presbyterium ist auf seinem letzten Arbeitswochenende zu der Einsicht gekommen, dass es bei einer Reduzierung von vier auf zwei Pfarrpersonen keinen Sinn mehr macht, die Gemeinde in Pfarrbezirke einzuteilen. Urlaube, Fortbildungen und mögliche Krankenzeiten lassen in vielen Wochen des Jahres allemal nur die Gegenwart eines Pfarrers zu.

Wir sehen die Gemeinde in zwei Seelsorgebezirken NORD und SÜD, die aber dienstmäßig durchlässig sind. Gibt es zum Beispiel zu viele Beerdigungen in einem kleinen Zeitfenster in einem Seelsorgebereich, so hilft der andere Pfarrer aus. Nicht der Wohnbereich, nicht die Zuständigkeit des Pfarrers, sondern die Erfüllung gottesdienstlicher und seelsorglicher Aufgaben stehen damit im Vordergrund.

Wahl- / Stimmbezirke

Auch auf kommende Zeiten hin soll das Presbyterium nicht verkleinert werden. 12 Ehrenamtliche werden mit zwei Pfarrern, der Diakonin und dem Jugendreferenten unsere Gemeinde leiten. Allerdings wird es nicht mehr zwei Wahlbezirke geben, sondern an der Friedenskirche und an der Johanneskirche werden dieselben Wahllisten ausliegen. Es gibt also immer noch zwei Wahlorte, die Friedenskirche und das Gemeindzentrum. Die dazu gezogene Grenze ist die Groß-Erkenschwicker Straße / Ludwigstraße.

Gemeindearbeit und auch offene Fragen

Viele Bereiche in der Gemeinde werden weiterhin durch das großartige ehrenamtliche
Engagement geleistet und dabei z.T. von Hauptamtlichen, z.B. den Pfarrern, begleitet. Die Jugendarbeit ist in den letzten Jahren durch unseren Jugendreferenten mit seinem Team zu einem Schwerpunkt in der Gemeinde geworden und wird mit den Aufgaben der Diakonin eine Erweiterung durch die Arbeit mit jungen Erwachsenen erfahren.

Offen aber ist noch, wie es z.B. in der Trauerbegleitung und im Besuchsdienst weitergehen wird. Hier wird es in Zukunft darum gehen, wieder mehr die seelsorgliche Ausrichtung der Angebote und Besuche zu betonen. Und damit Sie, liebe Gemeindeglieder, nicht vergeblich auf einen gewünschten Besuch warten müssen, wollen wir Sie bitten uns mitzuteilen, ob Sie grundsätzlich oder eben auch in besonderen Situationen von der Kirche Besuch haben möchten. Dazu sollen u.a. Geburtstagsbriefe weiter verschickt werden und zudem gibt es größere Geburtstagsfeiern für ältere Menschen in unserem Gemeindezentrum.

Wir möchten weiterhin einen guten Kontakt zu unseren Gemeindegliedern, wenn auch in mancherorts veränderten Strukturen.

Pfarrer Rüdiger Funke

logo-fisch

Dienstag, 19. November 2019
Wenn sie auch wider dich streiten, werden sie dir dennoch nichts anhaben können; denn ich bin bei dir, spricht der HERR, dass ich dich errette.
Das Reich Gottes steht nicht in Worten, sondern in Kraft.

 

 

gemeindezentrum small


"Gewächshaus Gottes"

... so wird unser Gemeindezentrum genannt. Hier gibt es Raum für Gruppentreffen aller Art, Gemeindeversammlungen, Musikveranstaltungen und viele Möglichkeiten sich zu betätigen.

 

Titel 2 2019

Hier finden Sie den aktuellen
Gemeindebrief zum Download

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen