Weltgebetstag der Frauen 2021
am Freitag, 05.März.

Der Film-Gottesdienst:


WGT 2021Im Rahmen der offenen Kirche werden Film-Gottesdienste, jeweils für maximal 10 Besucher*innen angeboten:

Evangelische Friedenskirche, Weidenstraße:
14.00 Uhr, 15.00 Uhr und 16.00 Uhr.
Die telefonischen Anmeldungen dazu erbitten wir im Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde Tel. 02368-1461

„Worauf bauen wir?“
So lautet das Thema des Weltgebetstages der Frauen, 2021 aus Vanuatu, der am 05. März, in ca. 170 Ländern weltweit, gefeiert wird.
Christliche Frauen aus Vanuatu haben den ökumenischen Gottesdienst für den Weltgebetstag 2021 vorbereitet. Im Mittelpunkt der Liturgie steht der Bibeltext aus Matthäus 7, 24 – 27. Mit ihrem Gottesdienst wollen die Frauen aus Vanuatu ermutigen das Leben auf den Worten Jesu aufzubauen. Sie sollen der felsenfeste Grund für alles menschliche Handeln sein. Denn nur das Haus, das auf festem Grund gebaut ist, würden Stürme nicht einreißen, heißt es in der Bibelstelle.

Vanuatu, ein Inselstaat im Südpazifik, gehört geographisch zu Ozeanien. Auf den rund 80 Inseln finden wir eine ethnisch vielfältige Bevölkerung und eine spektakuläre Flora und Fauna.  Blaues Meer, Traumstrände, tropischen Regenwald, eine Natur ohne gefährliche und giftige Tiere, einen Überfluß an Früchten und überall freundliche Gesichter.

Also ein Südseeparadies!!??
Vanuatu ist weltweit das Land, das den stärksten Gefährdungen durch Naturgewalten und den Folgen des Klimawandels ausgesetzt ist. Tropische Zyklone werden immer häufiger. Der Meeresspiegel steigt stetig und zwingt die Menschen aus den Dörfern an den Küsten, ins Landesinnere zu ziehen. Außerdem liegt Vanuatu im pazifischen Feuerring mit mindestens sieben aktiven Vulkanen und regelmäßigen Erd- und Seebeben.
Worauf bauen wir, was stärkt uns?
Noch einmal mehr in den Zeiten der Covid-19-Pandemie beschäftigt dieses Thema auch  die vielen Frauengruppen, die den Weltgebetstag vorbereiten und die Liturgien dazu organisieren, weltweit und hier bei uns.

Vorbereitungs-Studientage und -Werkstätten fallen aus; werden, wo es möglich ist in digitaler Form angeboten. Vorbereitungsgruppen können sich nicht treffen, da viele der Teilnehmer*innen zu den Risiko-Gruppen gehören und auch die Gemeindehäuser geschlossen sind. Die Frage treibt uns um:
Wie können wir trotz geschlossener oder nur bedingt geöffneter Kirchen, uns verbinden und feiern. Denn feiern werden wir!!! Nicht zu feiern ist keine Option!!! 

So hat das ökumenische Vorbereitungsteam in OE, den Gottesdienst den wir nicht in Präsenz feiern können, gefilmt. Damit haben Besucher*innen die Möglichkeit, dezentral, in einigen Gotteshäusern, den Film-Gottesdienst zu sehen.
In der Evangelischen Friedenskirche Weidenstraße, wird es dazu im Rahmen der „offenen Kirche“ Gelegenheit zu verschiedenen Uhrzeiten geben.
Nach Vorgabe der vom Presbyterium beschlossenen Corona-Schutzverordnung dürfen je 10 Gottesdienst-Besucher*innen teilnehmen, nach telefonischer Anmeldung im Gemeindebüro, Telefon 1461.

Am Freitag, 05.März werden folgende Zeiten dazu angeboten:
in der Friedenskirche, Weidenstraße, 14.00 0Uhr Uhr, 15.00 Uhr und 16.00 Uhr.

Herzliche Einladung dazu
Maggie Raab-Steinke

logo-fisch

Sonntag, 18. April 2021
2. Sonntag nach Ostern ? Miserikordias Domini (Die Erde ist voll der Güte des HERRN. Psalm 33,5)
Wer bin ich, Herr HERR, und was ist mein Haus, dass du mich bis hierher gebracht hast?
Paulus schreibt: Gottes Gnade an mir ist nicht vergeblich gewesen.

 

Titel Ostern 2021

Hier finden Sie den aktuellen
Gemeindebrief zum Download

Copyright © 2020 - Evangelische Kirchengemeinde Oer-Erkenschwick | Dietrich-Bonhoeffer-Platz 1 | 45739 Oer-Erkenschwick | Tel. +49 2368 1461

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.